Sommer Au-pair

Voraussetzungen, Sprachkenntnisse & Sprachkurse, Au-pair Diplom

Für einen Sommer Au-pair Aufenthalt musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Je flexibler du bist, desto besser, spezielle Wünschen können wir oft nicht berücksichtigen!

BewerberInnen mit Kenntnissen in der Landessprache sind leichter als Sommer Au-pairs zu vermitteln. Vor allem in Spanien gibt es auch viele Gastfamilien, die es schätzen, wenn das Au-pair mit den Kindern Englisch spricht. Die meisten Familien verbringen zumindest einige Wochen im Sommer auf dem Land oder am Meer, was bedeutet, dass du die Familie im Urlaub begleitest und wahrscheinlich nicht die Möglichkeit hast, einen Sprachkurs zu besuchen.

Die Kinderbeihilfe bzw. das Kindergeld können deine Eltern natürlich während deines Sommeraufenthaltes weiter beziehen. Während der Sommermonate bist du für deine Versicherung selbst verantwortlich. Die E-Card gilt in allen EU-Ländern. Die E-Card ins in allen EU-Ländern gültig. Wir empfehlen zusätzlich den Abschluss einer günstigen Au-pair Versicherung, die auch einen Krankenrückholtransport berücksichtigt. Hier erfährst du mehr zum Thema Versicherung

Nach Abschluss deines Au-pair Aufenthaltes kannst du dir das Au-pair Zertifikat ausstellen lassen.

Spezielle Wünsche (z.B. nach bestimmten Gegenden) können für die Sommermonate meist nicht berücksichtigt werden. Du solltest sehr flexibel sein (z.B. bezüglich der Altersgruppe der zu betreuenden Kinder) und uns ausgezeichnete Bewerbungsunterlagen schicken. Für die Sommermonate kann aufgrund der kurzen Aufenthaltsdauer eine Umvermittlung nicht garantiert werden, ist aber in den meisten Fällen möglich.

Das Angebot an Gastfamilien, die nur für ein Monat ein Au-pair suchen ist begrenzt, kurzfristig können jedoch fast alle BewerberInnen vermittelt werden.

Bevor du dich bewirbst, lies bitte alle Au-Pair Infos auf unserer Homepage durch:
http://www.au-pair4you.at/allg_info.htm

zurück     weiter